In unserer Region gibt es viel zu entdecken

Das berühmte Friedrichsbad in Baden-Baden

Das Rö­misch-Iri­sche Bad.

Die rö­mi­sche Ba­de­kul­tur, kom­bi­niert mit iri­schen Heiß­luft­bä­dern, ent­fal­tet hier im Fried­richs­bad ihre volle Wirk­sam­keit. Die­ses ex­klu­si­ve Ba­de­ver­gnü­gen er­le­ben und ge­nie­ßen Sie auf einem spe­zi­el­len Rund­gang mit 17 ver­schie­de­nen Sta­tio­nen.

Das Wohl­be­fin­den, das Sie nach einem Be­such im Fried­richs­bad mit­neh­men, und die an­ge­neh­me Wir­kung sei­nes Ther­mal­was­sers wer­den für Sie zu einer un­ver­gess­li­chen Er­in­ne­rung. Wie schon für viele an­de­re seit sei­ner Er­öff­nung im Jahr 1877.

Mehr erfahren

Die Caracalla-Therme in Baden-Baden

Die Caracalla-Therme ist ein Thermalbad in Baden-Baden. Sie ist benannt nach dem römischen Kaiser Caracalla, der um 200 n. Chr. die an den Thermalquellen entstandenen römischen Bade- und Kuranlagen erweitern ließ. Die Caracalla-Therme bezieht ihr Wasser aus dem Friedrichstollen..

Mehr erfahren

Das Frieder Burda Museum in Baden-Baden

Die Sammlung Frieder Burda umfasst rund 1000 Werke moderner und zeitgenössischer Kunst - Gemälde, Skulpturen, Objekte, Fotografien und Arbeiten auf Papier – und zählt zu den bedeutendsten und qualitativ wertvollsten privaten Kunstsammlungen Europas.

Im Museum Frieder Burda wird die Sammlung im Wechsel mit Sonderausstellungen, unter immer wieder neuen Gesichtspunkten und in neuen Kontexten, der Öffentlichkeit vorgestellt, so dass mit dem Museum ein Ort lebendiger Betrachtung und Auseinandersetzung mit den Kunstwerken entstanden ist.

Mehr erfahren

Das Kurhaus in Baden-Baden mit dem weitläufigen Kurpark

Das Kurhaus Baden-Baden wurde im 19. Jahrhundert vom Karlsruher Baumeister Friedrich Weinbrenner im klassizistischen Stil entworfen und an der Stelle des 1766 erbauten Promenadenhauses errichtet. Es beherbergt das Casino, Veranstaltungsräume und Gastronomie.

Mehr erfahren

Merkur - Der Hausberg von Baden-Baden

Merkur oder Großer Staufenberg ist ein 668,3 m hoher Berg im nördlichen Schwarzwald auf der Gemarkung der Städte Baden-Baden und Gernsbach. 


Der Hausberg Baden-Badens ist von dort mit einer Standseilbahn erschlossen und Standort eines Aussichts- und Sendeturms.

Mehr erfahren

UNIMOG-Museum in Gaggenau

Das Unimog Museum ist ein Verkehrsmuseum bei Gaggenau. Seine Ausstellung widmet sich der Geschichte des allradgetriebenen Kleinlastkraftwagens Unimog, der von 1951 bis 2002 im Mercedes-Benz Werk Gaggenau gefertigt wurde.

Mehr erfahren

Ge­rold­sauer Wasserfälle in Baden-Baden an der Schwarzwald Hochstraße

Der Geroldsauer Wasserfall (früher auch die große Bütte genannt) ist ein etwa 9 m hoher Wasserfall und ein beliebtes Ausflugsziel südlich des Baden-Badener Ortsteils Geroldsau. Er ist einer von sechs geschützten geologischen Naturdenkmalen im Stadtkreis Baden-Baden.

Mehr erfahren